Das Jahr 2020

Lock Up Show Augsust 2020 Fehraltorf

 

Tag 1

Ich war mit Pezzo und Just In Excess (Carlie) am Start.

Carlie war als erstes dran im Lk2A Western Pleasure. Für mich war es das erste mal in der Lk2A bei den Erwachsenen. Sie war sehr ruhig und war immer bei mir. Wir müssen noch an einigem arbeiten, aber ich bin sehr stolz auf sie! Es reichte für den 5ten Platz.

Dann war Pezzo an der Reihe. Nur war er leider nicht ganz so entspannt. Auf den Abreitplatz, bockte er immer wieder los und war noch gar nicht bei der Sache. Ich entschied mich, das Horsemanship zu streichen, und ihm noch etwas mehr Zeit zu geben und ihn noch mehr abzureiten. 

Das Ranch Riding lief dann sehr gut! Pezzo hollte sich denn Sieg und Carlie wurde 4te, in ihrem ersten Ranch Riding. 

Danach war noch der Trail mit Pezzo. Auch dort schafften wir es auf den ersten Rang!

Ich bin sehr stolz auf ihn, dass er dann doch so ruhig wurde und voll bei mir war in den Prüfungen.

Für Carlie war dann später noch der Ranch Trail an der Reihe. Sie war super konzentriert und hat alles toll gemacht! Als ich dann abnickte und sie lobte, fragte ich mich, war da nicht noch etwas? Japp, der Pilot hat die Box vergessen. Nun leider zu spät, aber ich bin sicher, dass sie auch das toll gemacht hätte.

Ich bin sehr zufrieden mit meinen beiden Pferden!

Danke allen die mich vor oder während des Turniers unterstützt haben!

 

Tag 2 WRC 

 

Am zweiten Tag durfte ich ein Kundenpferd betreuen. Sailwins Rooster hat das erste Turnier super gemeistert. Es regnete in strömen und die Umstände waren nicht so ohne. Wir konnten uns den 5.Rang in der Ranch Riding sichern.

Ich bin sehr dank, dass ich die Beiden begleiten durfte am Turnier und auch zu Hause.

Saison Start an der Säntis Color Show in Henau

 

Das erste Turnier mit Carlie (Just In Excess)

Wir hatten uns für vier Prüfungen angemeldet und erreichten vier Platzierungen

2. Platz Open Hunter Under Saddle

4. Platz Open Horsemanship

5. Platz Open Pleasure

8.Platz Open Trail

Bin unglaublich stolz auf sie, wie sie sich entwickelt hat. Von einem unwilligen Pferd, das keine Freude am Reiten hatte, zu so einer tollen Begleiterin auf die 100% Verlass ist auf dem Turnier Danke meine „Böhni“

Hunter Kurs bei Manuela Witt im Mai

Wie schon letztes Jahr nahm ich wieder am Hunter Kurs bei Manuela Witt teil. Auch dieses Jahr mit Pezzo. Wir arbeiteten vor allem an seinem Rücken, da er einfach immer wieder nicht über den Rücken läuft, dadurch konnten wir seine Gangqualität auch weiter verbessern.Auch Seitengänge und Übergänge waren ein Thema, bei dem sich Pezzo dann sehr viel Mühe gab und ich seine Strides immer länger und länger halten konnte. Ich konnte sehr viel lernen und werde damit weitermachen. Danke für den tollen Kurs!

Wochenendkurs bei Nina Leiner im Februar

Es war ein sehr spannender und lehrreicher Kurs. Ich konnte sehr viel Profitieren vor allem mit Pezzo. Wir haben viel an den Galoppwechsel gearbeitet und am Trail. Pezzo zeigte sich sehr motiviert und so langsam aber sicher kamen unsere Wechsel. Auch im Trail konnten wir Fortschritte machen. Jetzt bleiben wir am Ball und üben weiter für die folgende Saison!

Auch mit Carlie konnte ich viel lernen. Da Carlie eine gute Ausbildung genoss, musste ich nur noch lernen ihre Knöpfe zu drücken und diese umzusetzen. Sie hat sich sehr viel Mühe gegeben und es hat sehr Spass gemacht. Mit Ihr ging es vor allem darum, dass sie sich wieder richtig bewegen kann und den Reiter nicht nur als schlecht sieht sondern wieder Freude am reiten bekommt.